Forschung & Vordenkerschaft

Bieten Sie Ihren Teams weltweit eine einheitliche Employee Experience?

Artikel teilen:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das größte Kapital eines Unternehmens. Dennoch wird dem Thema Employee Experience oft nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt. Wenn Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf internationaler Ebene gewinnen und halten wollen, sind einheitliche Richtlinien unverzichtbar.

Wird die Employee Experience über die gesamte Laufbahn der Angestellten entwickelt?

Employee Experience sollte beim Einstellungsprozess, während der Beschäftigung und beim Austritt aus dem Unternehmen entwickelt werden. Jede Interaktion, die eine Person mit einem Unternehmen hat, verändert die Employee Experience und ist daher von großer Bedeutung. Sie kann durch alles beeinflusst werden – von der Employer Brand über die Unternehmenskultur bis hin zur Verfügbarkeit von Entwicklungsmöglichkeiten.

Für Unternehmen, die nur an einem Standort oder in einem Land ansässig sind, ist es einfach, die Employee Experience im gesamten Unternehmen zu gewährleisten. Schwieriger wird dies bei Organisationen, die an mehreren Standorten oder international tätig sind. Unterschiedliche Kulturen, Führungsstile und Kommunikationsweisen haben Auswirkungen auf die Erfahrungen mit einem Unternehmen.

Damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirklich das Gefühl haben, für ein einzigartiges Unternehmen mit Werten, einer Mission und Vision zu arbeiten, an die sie glauben, ist die Balance zwischen zentraler Steuerung und dezentraler Flexibilität wichtig. So soll bspw. auf eine zentrale Kommunikation geachtet werden, die für alle Angestellten klar und einheitlich ist. Aber auch darauf, dass Führungskräfte in den Ländern Entscheidungen treffen können, die für den jeweiligen Standort relevant sind.

Dieser Prozess setzt Vertrauen voraus, da jeder Einzelne die Verantwortung für die Konsequenzen seiner Entscheidungen übernimmt. Allerdings kann es auch nicht schaden, die Ziele und Prioritäten des Unternehmens zu klären, um sinnvolle Erwartungen zu setzen.

Interne Trainings können einheitliche Richtlinien weltweit vermitteln und Führungskräfte dabei unterstützen, wichtige Soft Skills für die Förderung des Mitarbeiterengagements zu entwickeln.

Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit können auch helfen aufzuzeigen, was verbessert werden muss und wo Unstimmigkeiten in den verschiedenen Regionen bestehen. Ein großartiges Arbeitsumfeld entsteht, wenn Arbeitgeber sich die Zeit nehmen und die Bedürfnisse ihrer derzeitigen und zukünftigen Mitarbeiter*innen in jeder Phase ihrer Laufbahn berücksichtigen.

Jedes Unternehmen hat seine eigene Arbeitskultur und sollte auf dieser Grundlage eine einzigartige Employee Experience schaffen.

Registrieren Sie sich und bleiben Sie (top) informiert.

Schließen Sie sich anderen Branchenführern an und erhalten Sie jeden Monat die neuesten Innovationen und Einblicke in die Bereiche Sprache und Führung.

*

Mehr Einblicke in die Sprache

Forschung & Vordenkerschaft

Falsche Trainingsschwerpunkte: Die Fähigkeiten der Teams von morgen

Lesen Sie mehr

Forschung & Vordenkerschaft

Wie künstliche Intelligenz die Welt des Lernens revolutioniert

Lesen Sie mehr

Forschung & Vordenkerschaft

Individuelles Sprachtraining: Warum es keine Standardlösung für alle gibt

Lesen Sie mehr

Wir sind für Sie da.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören. Unser Team aus Expertinnen und Experten hilft Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns

Füllen Sie bitte unser Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können.

Close

Füllen Sie bitte unser Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können.

Kontaktieren Sie uns

+1

Ich möchte Informationen erhalten über...

Fortbildung für Führungskräfte
Sprache & Kommunikation
Assessment-Lösungen
Organisatorische Entwicklung
Coaching für Führungskräfte
Business-Grundlagen
Programme mit allgemeinem Zugangsvoraussetzungen
etwas anderes

Anmerkungen, Fragen und Kommentare:

*

Rufen Sie uns an

+49 030 2295 7792