Kundenstorys

Die Geschichte von Go, Johnson Matthey: Warum berufliche Entwicklung nie aufhört

Sofi Jaku

Artikel teilen:

"Du weißt nie, wann deine Karriere einen anderen Weg einschlägt... Nach 20 Jahren in der Automobilindustrie fehlte mir eine entscheidende Fähigkeit, um mich beruflich weiterzuentwickeln: die Fähigkeit, in einer gemeinsamen Sprache zu kommunizieren: Englisch."

Das ist die Geschichte von Go Motohashi, einem Ingenieur aus einer kleinen Stadt in der Nähe von Tokio, wo er als Projektingenieur arbeitet. Er war für mehr als 20 Jahre in der Automobilindustrie tätig, die meiste Zeit für denselben Arbeitgeber. Vor Kurzem wechselte er zu Johnson Matthey, dem weltweit führenden Unternehmen für angewandte Wissenschaft und nachhaltige Technologien. In dieser neuen Aufgabe stand Go vor einer neuen Herausforderung in seiner Karriere: in einer gemeinsamen Sprache, Englisch, zu kommunizieren.

Wir haben uns mit Go in der Lounge unseres Executive Language Campus in Cambridge getroffen, um zu erfahren, wie Johnson Matthey seine berufliche Entwicklung mit unserem Sprachtrainingsprogramm für Unternehmen unterstützt.

Warum mussten Sie Ihre Englischkenntnisse verbessern?

Ich arbeitete zuvor in einem Unternehmen mit einer dezentralisierten Struktur, habe also in meiner gesamten beruflichen Laufbahn nur Japanisch gesprochen. Dann wollte ich mich, wie viele andere in Japan auch, beruflich weiterentwickeln. So kam ich zu Johnson Matthey.

Die Anforderungen waren plötzlich andere. Mit mehr als 14.000 Fachkräften weltweit müssen die Mitarbeitenden von Johnson Matthey über Grenzen hinweg mit Menschen in China, den USA, dem Vereinigten Königreich und Deutschland zusammenarbeiten. Dafür benötigen die Mitarbeitenden eine gemeinsame Sprache, Englisch.

Ich hätte nie gedacht, dass ich in dieser Phase meiner Karriere vor dieser Herausforderung stehen würde. Aber in dieser schnelllebigen, globalisierten Welt muss man sich Kommunikationsfähigkeiten aneignen und sich beruflich weiterentwickeln. Und plötzlich musste ich Englisch können. Um mit anderen Teams weltweit zu kommunizieren, aber auch, um mit meinen eigenen Projekten voranzukommen. Ich muss jeden Tag Berichte erstellen, an Geschäftskonferenzen teilnehmen, E-Mails auf Englisch schreiben und Online-Meetings abhalten, um nur einige Beispiele zu nennen.

Da ich diese Fähigkeiten so dringend für meine Arbeit verbessern musste, hat mir Johnson Matthey die Möglichkeit angeboten, an einem Sprachtrainingsprogramm teilzunehmen.

Welche Erfahrungen haben Sie beim Englischtraining mit Hult EF gemacht?

Das Hult EF Sprachtrainingsprogramm für Unternehmen hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte online lernen und auch an einem Intensivkurs in Cambridge teilnehmen, wo ich jeden Tag Präsenzunterricht hatte. Mein Lehrer in Cambridge sah meine spezifischen Herausforderungen und hat den Unterricht auf meine Bedürfnisse abgestimmt, damit ich meine Ziele in möglichst kurzer Zeit erreiche.

In Cambridge war ich mit Fachleuten aus aller Welt umgeben, konnte also neue Kontakte knüpfen und Leute mit ähnlichen Interessen treffen.

Da ich mich so schnell wie möglich verbessern wollte, wohnte ich bei einer Gastfamilie. So konnte ich außerhalb des Unterrichts meine Sprachkenntnisse verbessern.

Wie waren Ihre Englischkenntnisse damals und wo stehen Sie jetzt?

Zu Beginn des Programms hatte ich kaum Englischkenntnisse. Ich machte den EF SET, einen Test, um mein Sprachlevel zu messen. Das Ergebnis war, dass ich nur sehr grundlegende Sprachkenntnisse hatte. Johnson Matthey unterstützte mich deshalb dabei, an Online- und Präsenzunterricht teilzunehmen.

Nach nur 6 Wochen Sprachtraining hatte ich mich um 2 Stufen verbessert. Ich kann definitiv Fortschritte sehen, denn ich fühle mich jetzt wohler und sicherer mit Englisch. Ich freue mich schon, dass ich weiter an der Hult EF Online-Schule teilnehmen kann, wenn ich wieder zu Hause bin.

Wie wird sich Englisch auf Ihre Karriere auswirken?

In dieser schnellen und globalisierten Welt muss man in der Geschäftssprache kommunizieren können. Englisch wurde zu einer der wichtigsten Fähigkeiten für meinen Job, da ich über Grenzen hinweg mit anderen zusammenarbeiten muss – von Projektberichten und E-Mails bis zur Teilnahme an Konferenzen und Schulungen im Ausland sowie der Kommunikation mit Teams aus aller Welt. Mich in der englischen Sprache sicher zu fühlen, ist nicht mehr nur nice-to-have, sondern ein Muss.

Ich freue mich schon darauf, meine Kenntnisse am Arbeitsplatz anzuwenden, wenn ich wieder zu Hause bin. Außerdem werde ich weiterhin online mit Hult EF lernen, um mich beruflich weiterzuentwickeln.

Mein ultimatives Ziel ist es, völlig fehlerfrei sprechen zu können. Ich weiß, es ist ein langer Weg bis dahin, aber jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt.

Helfen Sie Ihren Mitarbeitenden, ihr Potenzial auszuschöpfen

Close

Fill out our form to be contacted

Contact us

Personal details

+1

Company details

What is your query about?

Executive Education
Language & Communication
Assessment Solutions
Organizational Development
Executive Coaching
Business Foundations
Open Programs
I'm not sure yet

Your message

*

Erkunde weitere Kundengeschichten

Kundenstorys

ArcelorMittal: Mit Englischtraining Potenziale entfalten

Mehr erfahren

Kundenstorys

Die Geschichte von Go, Johnson Matthey: Warum berufliche Entwicklung nie aufhört

Mehr erfahren

Kundenstorys

Google: Auf der Suche nach Topleistung im Coaching

Mehr erfahren

We are here to help.

We would love to hear from you, and our team of experts are ready to help.

Contact us

Fill out our form to be contacted.

Close

Fill out our form to be contacted

Contact us

Personal details

+1

Company details

What is your query about?

Executive Education
Language & Communication
Assessment Solutions
Organizational Development
Executive Coaching
Business Foundations
Open Programs
I'm not sure yet

Your message

*

Call us

08082583220